Logo
Berufsbildende Schule Metalltechnik • Elektrotechnik der Region Hannover
Metall und Elektrotechnik
1-jährige Berufsfachschule
Die bbs|me bildet für die Fachrichtungen Metall- und Elektrotechnik aus. Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht es in das zweite Jahr (bei Anrechnung) einer dualen Ausbildung einzutreten.
Vollzeitschulform mit 2 Tagen Praxis und 3 Tagen Theorie. Theorie sowie Praxis (Werkstatt) umfasst vier Lernfelder. Allgemeinbildende Fächer sind Deutsch, Politik und Sport. (Englisch und Religion sind Kursangebote).

BITTE BEACHTEN: Nach der Onlineanmeldung-->Die abgebende allgemein bildende Schule sammelt die Bewerbungen im Original und leitet sie gebündelt an die jeweilige BBS weiter.
Metalltechnik
B1MKMXV
1 Jahre
Haupt- oder Realschulabschluss
Beim Hauptschulabschluss muss der Notendurchschnitt (Mathe Deutsch Englisch) besser als 3,5 betragen
Notwendige Unterlagen
-akt. Zeugnis
-Lebenslauf

-Anmeldebogen der Region Hannover(gibt die abgebende Schule aus)
-Beratungsbescheinigung der Agentur für Arbeit (kann nachgereicht werden)
Abschlusszeugnis -bei Besuch von zusätzlichen Kursen auf höherem Niveau (Deutsch, Englisch, Religion) und einem Noten- durchnitt von mindestens 3,0 kann der Erweiterte SEK I Abschluss erworben werden
Schülerinnen und Schüler, die im Anschluss an die einjährige Berufsfachschule keine Berufsausbildung machen, haben mit diesem Schuljahr die gesetzliche Schulpflicht erfüllt.

Erweiterter Sek. I Realschulabschluss bei erfolgreichem Abschluss mit erhöhtem Leistungsniveau in Deutsch und Englisch. Voraussetzung ist der Sek. I Realschulabschluss. Mit einem Hauptschulabschluss ist dieser zusätzliche Abschluss nicht möglich!

Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule Elektrotechnik kann in den Berufen dieser Fachrichtung als erstes Ausbildungsjahr anerkannt werden. Ein Rechtsanspruch darauf besteht aber nicht.